Samstag, 26. August 2017

Fälensee ( 1452m ) " Hike & Swim "



Nach dem Knöchel - Desaster letzte Woche wollte ich heute mal austesten wie belastbar mein rechter Fuss aktuell ist ( wie sich zeigen wird geht es wieder ganz gut ). Eine technisch einfache Wanderung sollte es sein, ein paar Höhenmeter in schöner Landschaft - rasch war mit dem Fälensee ( 1452m ) im Kanton Appenzell ein passendes Ziel gefunden. Bei einer Tour mit Kollege Konrad im Juli 2015 auf den Hundstein ( 2156m ) hatten wir gesehen das Schwimmen im Fälensee erlaubt ist, und so lag heute statt einer GoreTex - Garnitur Badetuch und Badehose im Rucksack.  

Kollegin Yvonne und ich starten gegen 10 Uhr vom Parkplatz Pfannenstiel ( 940m ) aus und kommen beim steilen Anstieg durch den Brüeltobel zum Plattenbödeli ( 1279m )gleich ordentlich ins Schwitzen. Ganze Heerscharen an Wanderern sind unterwegs, spätestens auf dem Weg zwischen Sämtisersee ( 1207m ) und der Bollenwees ( 1470m ) verläuft es sich dann aber ganz gut. Wunderbar endlich wieder in der tollen Landschaft hier im Appenzell unterwegs zu sein ! Nach etwas mehr als zwei Stunden erreichen wir den Fälensee ( 1452m ), lassen gleich die Hüllen fallen, und nehmen ein Bad im eiskalten See. Es dauert eine ganze Weile bis man sich mehr schlecht als recht aufgewärmt hat, und so ganz will es einfach nicht gelingen...

Nach etwa einer halben Stunde im Wasser reicht es dann auch, die Abkühlung hat wahre Wunder bewirkt. Wir geniessen ein wunderbares Essen auf der Terrasse der Bollenwees ( sehr empfehlenswert : Kalbsbratwurst mit Zwiebelsauce und Rösti... ), und machen uns etwas später an den Abstieg. Der Rückweg gestaltet sich dann deutlich angenehmer als der Aufstieg, und nach insgesamt rund 5 Stunden sind wir wieder zurück am Parkplatz Pfannenstiel


Fazit :

Wunderbare " Hike & Swim " - Wanderung mit traumhaftem Wetter, toller Begleitung und feinem Essen ! Ein gelungener Wandertag mit Schwimmeinlage !  



GPS - Track dieser Tour :